Intel-Prozessoren

31

Intel-Chipflächen und -Transistorenmengen von Sandy Bridge bis Skylake in der Übersicht

AnandTech haben in einem früheren Artikel die erste und bislang auch einzige Zahl zur Chipfläche von Intels Skylake-Prozessoren zu bieten: 122,4mm² hat man hierbei für ein Vierkern-Die mit GT2-Grafiklösung (aka "4C+GT2") selbst ausgemessen. Leider tauchen in letzter Zeit immer weniger solcherart konkrete Daten und exakte Benennungen auf – Intels Marketing hat es gut hinbekommen, daß sich alle Welt mit den Marketingabkürzungen "Skylake-Y, -U, -H, und -S" beschäftigt und nicht mehr nach den realen, darunterliegenden Chips fragt.

27

Skylake non-K-Overclocking: Verfügbare BIOS-Updates & erreichbare Performance-Gewinne

Die Möglichkeit, beim Multiplikator gelockte Intel-Prozessoren (die sogenannten "non-K-Modelle") doch noch zu übertakten, ist trotz der heutzutage erreichten generellen Prozessoren-Performance immer noch ein spannender Punkt – kostenlos Performance oben drauf ist eben nie zu verachten, gerade wenn man sich damit gleich einmal oberhalb des (nominellen) Leistungsniveaus nachfolgender Prozessoren-Generationen schieben könnte. Wie bekannt, sind in den letzten Tagen hierzu Meldungen aufgetaucht, daß diese bislang "verbotene" Option mittels neuer Beta-BIOSe für diverse Z170-Mainboards nun doch bei den ungelockten Skylake-Prozessoren möglich wird.

24

Newegg-Ranking der meistverkauften Prozessoren und Grafikkarten 2015

Der bekannte US-Onlinehändler Newegg hat in zwei Blogeinträgen ein kleines Ranking der (über diesen Händler in den USA und Kanada) meistverkauften Prozessoren und Grafikkarten im Jahr 2015 herausgegeben. Hierbei hat man positiverweise zwei Rankings pro Produkt-Kategorie gebildet – einmal ein Ranking rein nach Stückzahlen und desweiteren ein Ranking nach erzieltem Umsatz. Letzteres begünstigt natürlich die eher teuren Produkte, bietet dafür allerdings gute Hinweise auf die geschäftliche Erfolge der Hersteller. Leider bleibt es beiderseits beim einfachen Ranking ohne Detailzahlen – die genauen Werte (samt eines umfangreicheren Rankings) wären interessanter gewesen, um die Differenzen im Verkaufserfolg der einzelnen Produkte besser zu verstehen.

18

Aktualisiert: Die Statements der Kühlerhersteller zum Skylake-Anpressdruck

Die PC Games Hardware hat sich weiterhin aufopferungsvoll um den Fall des Skylake-Anpressdrucks bei diversen CPU-Kühlern gekümmert, womit die nachfolgende Liste der Statements der Kühlerhersteller mit einigen neuen Einträgen und Korrekturen entsprechend aktualisiert wurde. Interessant ist dabei, daß beim Ausgangspunkt dieser Geschichte, dem Kühlerhersteller Scythe, nunmehr nur noch der CPU-Kühler "Mugen 4" als problematisch beschrieben wird, für die früher an dieser Stelle gelisteten anderen Scythe-Kühler hingegen Entwarnung gegeben werden konnte.

6

Die Systemanforderungen für die PC-Spiele 2015/2016

Die letztjährigen Herbst aufgestellten Systemanforderungen für die PC-Spiele der Jahre 2014/2015 sind leider inzwischen auch schon wieder überholt und verlangen nach einer Neuauflage, welche hiermit dargebracht werden soll. In der Zwischenzeit haben sich die Systemanforderungen laut sowohl den offiziellen Herstellerangaben als auch den praktischen Meßergebnissen klar weiterentwickelt – manchmal auf unerwartetem Terrain (Speicher und SSD), manchmal dort, wo man es allgemein immer erwartet (CPU & Grafikkarte).

4

Die Statements der Kühlerhersteller zum Skylake-Anpressdruck

Seitens HT4U, PC Games Hardware und der ComputerBase kommen die Statements der Kühlerhersteller zur Frage des Anpressdrucks des CPU-Kühlers auf das Skylake-Trägermaterial herein.

27

Neuer Artikel: Intels "Advancing Moore's Law" Präsentation

Die Präsentation, welche Intel bei seinem kürzlichen Investoren-Meeting unter dem Titel "Advancing Moore's Law" (PDF) gezeigt hat, ist einfach zu hübsch, um jene nicht noch einmal extra zu betrachten. Hierbei hat Intel einige interessante Folien zum Vergleich der Transistorendichte mit anderen Chipdesigns, zur Entwicklung der Produktionsausbeute der 14nm-Fertigung im Vergleich mit der 22nm-Fertigung sowie letztlich den prophezeihten Fortschritten und Kosteneinsparungen der nachfolgenden 10nm- und 7nm-Fertigungen gezeigt ...

22

Herbst-Update zu Windows 10 aktiviert Intels "SpeedShift" und führt zu Mehrperformance bei Skylake-Prozessoren

Mit dem Herbst-Update zu Windows 10, welches jenes dann auf die "Version 1511" anhebt, hat Microsoft auch eine kleine Veränderung des Betriebssystems vorgenommen, mittels welcher Intels SpeedShift-Technologie der Skylake-Prozessoren aktiviert wird (jenes Update wird logischerweise nicht mehr für frühere Windows-Ausgaben zur Verfügung gestellt werden). SpeedShift regelt dann das dynamische Hoch- und Runtertakten des Skylake-Prozessors je nach anliegender Last selber, anstatt diese Aufgabe wie bisher vom Betriebssystem übernommen wurde. Genauso stellt SpeedShift auch mehr Zwischen-Taktstufen zur feineren Takraten-Justizierung zur Verfügung.

18

Neue Intel Prozessoren-Roadmap präzisiert die kurz- und mittelfristigen Intel-Pläne für das Jahr 2016

Die SweClockers bringen eine neue Intel Prozessoren-Roadmap daher, welche irgendwie irrtümlich mit für "Desktop-Prozessoren" gedacht betitelt ist, am Ende jedoch Intels komplette Planungen für das Consumer-Segment zwischen dem vierten Quartal 2015 und dem vierten Quartal 2016 aufzeigt. Damit ist diese Roadmap hochaktuell und wohl ziemlich akkurat an, was die kurz- und mittelfristige Zukunft bei Intel bringen wird Ein eingebundener Produktions-Fahrplan macht zudem einige der genannten Termine klarer – bzw. eher den noch gar nicht so genau festzulegenden Launch diverser neuer Intel-Produkte deutlich.

17

Skylake-Refresh "Kaby Lake" kommt mit neuen 200er Mainboard-Chipsätzen

BenchLife (maschinelle Übersetzung ins Deutsche) berichten über die für den Skylake-Refresh "Kaby Lake" geplanten neuen Mainboard-Chipsätze der 200er Serie.

Inhalt abgleichen